(Deutsch) 23. Berliner Polarnacht – Der Mammutmarsch, den keiner kennt

January 18, 2016

Sorry, this entry is only available in German.

You Might Also Like

11 Comments

  • Reply Uwe Monday January 18th, 2016 at 06:46 PM

    Super geschrieben….Nun ärgert es mich das ich nicht dabei war…Nun gut….den Mammuttrainingsmarsch….Ja da bin ich dabei, mit Hund und guter Laune
    :- )
    http://www.dieschildis.de

    • Carola
      Reply Carola Monday January 18th, 2016 at 06:57 PM

      Uwe, ich bin mir sicher, dass es auch eine 24. Berliner Polarnacht geben wird. Der Wolfgang Pagel scheint mir unkaputtbar 🙂 Ich freue mich schon sehr auf den nächsten Samstag!

  • Reply Daniel Monday January 18th, 2016 at 07:08 PM

    Toller Bericht, überhaupt das es solche Wanderungen gibt wusste ich bis vor ein paar Wochen gar nicht. Um so toller mal eine Beschreibung davon zu lesen.
    Ich habe mir als Mittelziel 2016 auch eine lange Wanderung vorgenommen, vor einem halben Jahr hätte ich gesagt, wer Marathon laufen kann, kann auch 50km wandern, aber heute sehe ich das schon anders. Wie man sieht ist es ja auch nicht so einfach, wobei du mit Arbeitstag im Körper schon ein Handicap hattest.

    Ich verfolge das mal weiter, wie Du so ein “Wandertraining” gestaltest, vielleicht brauch ich das ja auch mal 🙂

    • Carola
      Reply Carola Wednesday January 20th, 2016 at 09:08 AM

      Daniel, bis vor der Mammutmarschgruppe hatte ich auch keine Ahnung, dass seit 22 Jahren schon jemand diesen Wahnsinn zelebriert. Ich könnte mir aber vorstellen, dass sich diese Art von Events in Zukunft mehr etablieren.
      Nach dem gestrigen 27 Km-Lauftraining muss ich wieder feststellen, wie viel leichter mir das fällt als 30 km wandern. Die Annahme, wer die Strecke laufen kann, kann auch deutlich länger wandern, kann ich so nicht unterstützen 😉

      Vielleicht sehe ich dich ja bei einem meiner Trainings. Ich bin auch gespannt, ob das ein guter Plan ist. Bin ja keine Trainerin.

  • Reply Katharina Monday January 18th, 2016 at 07:27 PM

    Schöner Bericht…hoffe, dass ich die 30 km nächste Woche beim Mammutmarschtraining schaffe. Lasst uns die Daumen drücken, dass die scheint!

    • Carola
      Reply Carola Wednesday January 20th, 2016 at 09:11 AM

      Du meinst bestimmt die Sonne, Katharina 🙂
      Die Masse und die gute Stimmung wird Dich tragen. Und wenn Du es erstmal nicht schaffst, ist das auch nicht tragisch. Wir haben ja noch ein paar Termine!

  • Reply Joanna Tuesday January 19th, 2016 at 05:07 PM

    Sehr schön geschrieben und tolle Bilder! Nur 1 Fehler: Wenn man anfangs bei 30 km aussteigt, ist man keine Lusche
    Ich kann leider erst ab März bei Trainings mitmachen, aber darauf freue ich mich schon.

    • Carola
      Reply Carola Wednesday January 20th, 2016 at 09:12 AM

      Danke Joanna! Man kommt sich aber schon komisch vor, wenn alle anderen nicht mal mit der Wimpern zucken (scheinbar) und einfach weiterlaufen. Unglaublich! Aber ich denke auch, es war eine weise Entscheidung.
      Ich freu mich, Dich ab März dabei zu haben.

  • Reply Mietze Tuesday January 19th, 2016 at 09:04 PM

    uiuiui irgendwie bin ich so gar nicht traurig, dass es doch nicht geklappt hat:D Ich glaube für die Mietz ist es noch zu kalt…:D

    • Carola
      Reply Carola Wednesday January 20th, 2016 at 09:58 AM

      Also die Mietze hätte bestimmt nicht gefroren. Zu kalt war mir nämlich zu keinem Zeitpunkt. Nicht mal die Pfoten 🙂 Ganz im Gegensatz zum Laufen!

  • Reply 1. Mammutmarsch-Trainingswanderung - Von Wildschweinen und der Polizei Tuesday January 26th, 2016 at 06:41 AM

    […] […]

  • Leave a Reply