100 km in 24 Stunden – „Ich hab das schon gemacht und muss sagen…“-Erfahrungsberichte

April 10, 2016

100 km wanderung_erfahrungsberichte-wahnsinn

 

Bericht von mir zum Mammutmarsch 2016

Mit ganz viel Vorbereitung bin ich euphorisch an die 100 km gegangen. Leider machte der offizielle Abbruch und meine auf den Gepäckservice ausgerichtete Versorgung meinen Plan zunichte.


Bericht von Steffi zum Mammutmarsch 2016

Steffi hat sich vom vorzeitigen Ende nicht unterkriegen lassen und ist auf eigene Faust die 100 km bis nach Gusow weitergelaufen. Wie sie sich unterwegs und im Ziel gefühlt hat, erzählt sie euch.


Bericht von Sebastian zum Mammutmarsch 2016

Sebastian war im Vorjahr schon 50 km voran gekommen. Diesjahr hat er trotz Läuferknie und offiziellem Abbruch die 100 gerockt.


Bericht von Nina zum Mammutmarsch 2016

Nina ist nach dem Abbruch mit ein paar anderen aus unserem EarnYourBacon-Team den Weg wieder zurückgegangen, um die 100 voll zu machen. Leicht gefallen ist ihr das Ende nicht.


Bericht von OutdorOWL zum Mammutmarsch 2016

Er berichtet weniger über seinen eigenen Erfahrungen als vielmehr objektiv und kritisch über den Ausgang der und die Vorbereitung auf die Veranstaltung.


Bericht von Thomas zum Mammutmarsch 2015

Thomas hat den Mammutmarsch ohne nennenswertes Training geschafft, geht aber regelmäßig Laufen und Bouldern. Seinen Bericht über die 100 km findet ihr hier.


Bericht von Sebastian zum Mammutmarsch 2015

Sebastian musste bei seinem ersten Versuch nach 50 km ohne Gulaschsuppe aufgeben. Warum und was er daraus gelernt und mitgenomme hat, findet ihr hier.


Bericht von Ralf zum Mammutmarsch 2014 und 2015

Ralf hat den Mammutmarsch schon zwei Mal in Angriff genommen. 2014 kam er nur bis zur zahlenmäßigen Hälfte, ein Jahr später klappten dann die kompletten 100 km.

 

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply Ruslan Sonntag, der 10. April 2016 at 18:49

    Hi Carola,

    ich kann Dir einen kurzen Bericht über den Oxfam Trailwalker 2011 anbieten (100 km mit ca. 2500 Hm), wir haben ihn zu dritt in 23:53:49 geschafft. Unser viertes Teammitglied musste nach 60 km leider aussteigen

    Grüße Ruslan

    • Carola
      Reply Carola Montag, der 11. April 2016 at 18:20

      Ruslan, liebend gern nehme ich dein Angebot an. So tolle Berichte bekommt ja sonst nicht oft zu lesen 🙂

  • Reply Claudius Sonntag, der 10. April 2016 at 20:27

    Wirklich sehr schöne Erfahrungsberichte……da kann man gut mitfühlen ;-)……..leider ist der Mammutmarsch zeitlich sehr nah an der Horizontale Jena ….. ich glaub 2 Wochen zur Regeneration einer 100 km Wanderung reichen nicht aus ;-),

    hier mal ein sehr motivierendes Video …..gucke ich mir immer vor der Horizontale an….. hier wird einem schön verdeutlicht was es bedeutet 100 km zu wandern…. am Anfang ist alles lustig….dann wird es anstrengend…..und zu guter Letzt einfach nur Hart 😉

    https://www.youtube.com/watch?v=s3DEXxNgiU4

    einen kleinen Tipp habe ich noch….hat sich zumindest bei mir bewährt ….. ich wechsle alle 20 km meine Socken und lege damit die Füße trocken…..aber viele schwören auch drauf die Schuhe auf keinen Fall auszuziehen…….muss man denke ich testen…

    Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Spass beim Mammutmarsch !!!

    Viele Grüße

    Claudius

    • Carola
      Reply Carola Montag, der 11. April 2016 at 18:19

      Claudius, danke fürs Video. Die Entwicklung ist schon lustig 🙂
      Die Sockentaktik werde ich wahrscheinlich auch nutzen und alle 25 km auf neue, andersartige Socken wechseln. Nach 50 km ohne Sockenwechsel sahen meine Füße jedenfalls nicht mehr gut aus 🙁

  • Reply Olaf Montag, der 11. April 2016 at 12:31

    Schöne Berichte und hilfreiche Tipps 🙂
    Nachdem es bei der 50km-Runde letzten Samstag bei mir erstaunlich gut lief, freue ich mich nach dem Lesen jetzt noch mehr auf das ‚Main Event‘ und habe gleichzeitig noch ein klein wenig mehr Muffensausen 😉

    Man sieht sich!

    Gruß,
    Olaf

    • Carola
      Reply Carola Montag, der 11. April 2016 at 18:17

      Olaf, so ungefähr geht es mir auch. Ich bin sehr gespannt, wie sich nochmal 50 km mehr anfühlen. Mein Respekt davor ist riesig!

    Leave a Reply

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

    *

    I agree