7 Geschenkideen für Wanderer und Trailrunner

März 13, 2016

Geschenke Trailrunner Wanderer2

Ostern steht kurz bevor. Und wie an jedem Fest, stellt sich damit auch wieder die Frage: was schenke ich meinem/meiner/meinen Liebsten? Jemanden zu beschenken, der gerade mit seinem Sport neu angefangen hat, ist relativ einfach. Die wenigsten werden sich gleich in der ersten Woche bis unter die Zähne ausrüsten. Sportkleidung, Activity Tracker, Schuhe, eine GPS-Uhr oder ähnliches kann derjenige sicher für seinen erfolgreichen Start gut gebrauchen.

Was aber schenke ich jemandem, der schon alles hat? Hier ein paar kleine Ideen:


Einen Startplatz für einen Trailrun oder einen Marsch

Startplatz

Trailrunning-Wettkämpfe gibt es inzwischen deutschlandweit. Der Rennsteiglauf ist der größte Crosslauf Europas. Genauso überfüllt und schnell ausgebucht ist der Halbmarathon dort auch. Warum also nicht mal ein kleineres, besonderes Event schenken. Der SachsenTrail im Juli, der Pfalztrail und TrailRun Berlin im September sind solche Trailperlen.

Für den Wandervogel darf es vielleicht eine neue Herausforderung sein. Der Hollenmarsch bietet Ende Mai Strecken von 14 bis 101 km in verschiedenen Staffelungen an. Die „Horizontale – Rund um Jena“ hält eine Langstreckenwanderung von 100 km und eine Sportwanderung 35 km bereit. Und auch der 100 km-Mammutmarsch in Berlin wird verzeichnet jedes Jahr ein großes Teilnehmerwachstum.


Nicetrails

nicetrails

Einen Trail zu wandern oder zu laufen ist immer etwas Besonderes. Fotos vermögen meist gar nicht, das Erlebnis auch nur annähernd angemessen herüber zu bringen.

Das Unternehmen „Nicetrails“ mit Sitz in Barcelona hat eine tolle Idee in die Realität umgesetzt: die eigenen Erinnerungen an eine Wanderung oder einen Lauf in ein 3D-Modell zu gießen (in diesem Fall zu drucken). Diese kleinen Trophäen kann man sich auf den Schreibtisch stellen oder auch zur Hand nehmen, um jemandem an einer Mini-Version des Berges oder Trails zu zeigen, was man da geleistet hat.

Die Modelle gibt es ab 99 € zu bestellen. Alles was dazu nötig ist, ist die gpx-Datei der Aktivität auf die Website zu laden.

 


Fresskörbchen

FresskörbchenJeder Wanderer und Trailrunner braucht es: Brennstoff für die Muskeln und den Geist. Stell deinem zu Beschenkenden einen individuellen Proviantkorb für seine nächste Unternehmung zusammen. Packe Leckereien hinein, die er besonders gerne mag oder sich eventuell nicht leisten kann oder möchte. Vielleicht kennst du ja auch etwas Besonderes, dass er noch nicht kennt.

Mein Tipp für leckere Wander-/Trailrun-Versorgung: ClifBars. Die gibt es in Deutschland in sieben leckeren Sorten. Sie haben mich durch meinen ganzen Wanderurlaub in den USA gebracht, wo es von den köstlichen Riegeln sogar 20 verschiedene Geschmacksrichtungen gibt. Hierzulande bekommst Du sie im einschlägigen Sport-/Outdoorgeschäft, aber auch bei Rossmann.


Wellness-Relax-Körbchen

WellnesskörbchenNach einer anstrengenden Einheit oder einem kräfteraubenden Wettkampf braucht der Körper Pflege. Darf es ein heißes Bad sein? Dann tu deinem Gewinner (denn das sind wir alle nach dem Training oder Wettkampf) ein schönes Muskel-Entspannungs-Bad in sein Relax-Körbchen. Passendes gibt es auch als Badesalz.

Hinterher dürfen die müden Füße mit duftendem Fußgel eingecremt und der Körper geölt werden. Vielleicht springt ja sogar eine persönliche Massage dabei raus? Für die wettergeplagte Haut gibt es eine hochwertige Handcreme und z. B. Body Lotion. Wanderer und Trailrunner freuen sich  auch über Hirschtalgcreme, die geschrundene Füße wieder schön geschmeidig macht und beruhigt.


Gemütlicher Heimkino-Abend mit passenden DVD/Blu-Rays

KinoabendWir Sportler zappeln ja nicht 24 Stunden rund um die Uhr durch die Gegend. Es soll Momente geben, da entspannen wir auch gern mal einfach auf der Couch. Und wenn man gerade selbst nicht unterwegs ist, kann man anderen dabei zuschauen.

Everest, Into the Wild, Picknick mit Bären, Backcountry, Der große Trip – Wild – das ist nur eine kleine Auswahl an Filmen, die die Natur zu Euch nach Hause holen. Bei einigen werdet ihr lachen (Picknick mit Bären), bei anderen weinen (Der große Trip – Wild, Into the Wild). Weitere lehren euch das fürchten und der nächste den Respekt vor den Gewalten der Natur und menschlichen Fehlentscheidungen (Everest, Backcountry).


Ein individueller, selbstgebauter  Medaillenhänger

medaillen2013

Wenn du handwerklich ein wenig geschickt bist, bietet sich kaum etwas mehr an, als ein tolles individuelles Stück, an dem dein Medaillensammler seine Prachtstücke aufbewahren kann. Die meisten sind doch viel zu schade, um einfach in einer Kiste zu versauern.

Alles was du dafür brauchst ist eine Badetuchstange aus dem Baumarkt (z. B. 60 cm breit), ein Leimholzbrett (80 cm breit, 25 cm hoch) mit der gewünschten Lasur, eine selbstgemachte Schablone und Farbe aus der Sprühdose für den Spruch, der am besten zu dem Beschenkten passt… und ein bisschen Phantasie.  Zum Anhängen an der Wand befestigst du auf der Rückseite des Bretts ein Paar Bildaufhänger aus Messing. Fertig ist das liebevoll gefertigte Einzelstück!


Gutschein Globetrotter/Sportscheck/Camp4

Wenn all das nichts ist, dann bleibt am Ende nur der allseits (un)beliebte Gutschein. Vorzugsweise von einem Outdoorausstatter oder Sportladen 😉

You Might Also Like

29 Comments

  • Reply Mietze Sonntag, der 13. März 2016 at 20:12

    This is why I have so many shoes??? Genial!

    • Carola
      Reply Carola Montag, der 14. März 2016 at 07:02

      😀 Und so wahr!

  • Reply Oliver Montag, der 18. April 2016 at 07:39

    In Bezug auf Dein Gewinnspiel würde sagen es gibt 20 verschiedene Sorten ClifBars in den USA.

  • Reply Janosch Montag, der 18. April 2016 at 07:45

    20 verschiedene Geschmacksrichtungen 🙂

    Hoffe mal das ist der richtige Beitrag zum Gewinnspiel?

  • Reply Sam Müller Montag, der 18. April 2016 at 07:46

    Also bei Cliffbar-Gewinnspielen muss ich doch mitmachen: Es gibt 20 verschiedene Sorten Cliffbar in den USA

  • Reply Judith Montag, der 18. April 2016 at 07:47

    20 verschiedene Sorten sind es in den USA.

  • Reply Nina Montag, der 18. April 2016 at 07:47

    20!!!! Einen schönen Start in die Woche!!

  • Reply Karsten Montag, der 18. April 2016 at 07:48

    Gewinnspielteilnahme:
    Nicht das du denkst ich habe von Oliver abgeschrieben… Im Fresskörbchen hat sich ja die 20 versteckt.

  • Reply Michael Montag, der 18. April 2016 at 07:51

    Verrückt, dass es in US soviel mehr Sorten gibt als hier: 5×4=20 habe ich gezählt…

  • Reply Miri Montag, der 18. April 2016 at 07:55

    Natürlich 20 😉
    Huuuunger

  • Reply Anja Montag, der 18. April 2016 at 08:21

    Ich sollte auswandern: 20 verschieden Sorten *nomnomnom*

  • Reply Michael Thielemann Montag, der 18. April 2016 at 08:31

    Es sind natürlich 20 leckere Sorten.

  • Reply dermitdemhut Montag, der 18. April 2016 at 09:15

    Cliffbar gibt es ein 20 verschiedenen Sorten… und alle machen süchtig

  • Reply Nicola Montag, der 18. April 2016 at 09:22

    Clifbar? Ich habe 20 in USA und 7 in Deutschland gelesen 🙂
    Bei Rossmann habe ich nur zwei Sorten entdeckt und bei der letzten Wanderung gleich eine Sorte getestet. Schmeckt sogar.

  • Reply Daniela Montag, der 18. April 2016 at 09:25

    Die Antwort ist 20 🙂 ich liebe ClifBars <3

  • Reply Jasmin Montag, der 18. April 2016 at 10:00

    20 sind es! 🙂

  • Reply Michael Montag, der 18. April 2016 at 10:02

    Wie Du in deinem Beitrag beschrieben hast, sind es 20 Geschmacksrichtungen.

  • Reply Carolin Montag, der 18. April 2016 at 12:26

    In den USA gibt es 20 verschiedene Sorten ☺

  • Reply Flohruns Montag, der 18. April 2016 at 15:32

    Die Lösung ist 20!

  • Reply Maik Montag, der 18. April 2016 at 17:02

    Es sind 20 Stück :))

  • Reply Gabi Montag, der 18. April 2016 at 21:54

    Antwort: 20 verschiedene Sorten…

  • Reply Diana Stiller Dienstag, der 19. April 2016 at 04:30

    In den USA gibt es 20 Sorten, schade das es hier nur 7 Sorten gibt ..

  • Reply Andreas Mittwoch, der 20. April 2016 at 14:32

    20 in den USA (jetzt hab ich auch gefunden, wo es hin muss)

  • Reply Dani Freitag, der 22. April 2016 at 13:13

    Ich schließe mich meinen Vorrednern ähm Schreibern an Es sind 20!

  • Reply Marcus Maximus Freitag, der 22. April 2016 at 17:18

    20 habe ich gefunden 🙂

  • Reply Ruslan Montag, der 25. April 2016 at 15:39

    20 Sorten. Wenn ich gewinnen sollte, bitte diese CliffBars Katzen von Mietze schenken

  • Reply Astrid Montag, der 25. April 2016 at 19:40

    Lösung: 20 Sorten

  • Reply Andrea Montag, der 25. April 2016 at 20:04

    20 Sorten

  • Reply Mathias Montag, der 25. April 2016 at 20:31

    Es gibt 20 verschiedene Sorten!
    Viele Grüße

  • Leave a Reply

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

    *

    I agree