(Deutsch) Ermüdungsbruch – Und was nun?

July 9, 2017

Sorry, this entry is only available in German.

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply Laufhannes Monday July 10th, 2017 at 08:25 AM

    Was diese “Geduld” sein soll, von der immer alle reden, weiß ich auch nicht.

    Aber das Schöne ist ja, dass die allermeisten Veranstaltungen auch im nächsten Jahr wiederkehren. Die kannst du dann in neuer Frische (na gut, ein Jahr älter … ;)) nachholen. Mit Muckibude, Dehnen und Mobilisation kannst du dich jetzt ja bereits darauf vorbereiten – das würde sich vermutlich sogar doppelt auszahlen. (Ich weiß, es bringt nur leider längst nicht so viel Spaß)

    PS: Das mit dem Padeln solltest du aber wohl noch üben, wenn ich mir anschaue, wie du das Paddel auf unserem Bild hältst 😉

    • Carola
      Reply Carola Wednesday July 12th, 2017 at 06:08 PM

      “Ged…” was? Ich weiß auch nicht, was du meinst. 😉
      Naja, inzwischen denkt mein Fitnesstudio sicher schon, ich hab kein zu Hause mehr, so oft wie ich in letzter Zeit dort hocke. Ein bisschen besser fühle ich mich dadurch, aber es kann das Laufen einfach nicht ersetzen.
      Nächstes Jahr laufen wir beide wieder zusammen! Aber paddeln… das geht doch trotzdem. Und wie du so schön feststellst, brauch ich noch viiiiel Übung.

      • Reply Laufhannes Wednesday July 12th, 2017 at 07:34 PM

        Solange du dann nicht nächstes Jahr aufgrund der ganzen Fitnessstudio-Besuche einen Monsterbizeps hast. Dann hätte ich Angst vor dir! – Hätte zumindest den Vorteil, dass ich dich beim Paddeln nicht mehr nass machen würde.

  • Reply Daryush Tuesday July 11th, 2017 at 09:59 AM

    Liebe Caro,
    Danke für deinen tollen Artikel, der sehr informativ ist, und mich ein wenig aufbaut (da ich mit dem Fuß umgeknickt und deswegen ebenfalls gehandicapt bin).
    Wünsche dir gute Besserung!
    Bis bald,
    Daryush

    • Carola
      Reply Carola Wednesday July 12th, 2017 at 06:09 PM

      Danke, lieber Daryush, die gute Besserung gebe ich dann gleich mal zurück. Ich hoffe, es ist bei dir nichts allzu schlimmes und bald wieder gut. Ich weiß, wie blöd das ist, nicht wandern zu können. Und dir geht es sicher genauso.

  • Reply Sascha Tuesday July 11th, 2017 at 02:18 PM

    Hi Caro,

    das ist ja großer Mist! Ich wünsche dir gute Besserung und schnelle Genesung, nutze die Zeit fürs Krafttraining, dann war die Auszeit nicht ganz umsonst am Ende.

    Gruß
    Sascha

    • Carola
      Reply Carola Tuesday July 11th, 2017 at 04:21 PM

      Danke, lieber Sascha! Ja, genau so mache ich das jetzt. Einfach 3-4 mal die Woche ins Fitnessstudio und so auf die Wanderungen vorbereiten. Wenigstens das geht ja noch. Naja, neuer Knochen, neues Glück 😉

  • Reply Ernst Thursday July 20th, 2017 at 08:50 PM

    Liebe Caro,
    das wird wieder!
    Nutze die Zeit und trainiere deinen “mentalen Geduldsfaden” 🙂
    lg

  • Leave a Reply