Aufbau einer Kräuterschnecke: Kalkulation

Juli 26, 2010

Da mir im Internet vielfach eine Kalkulationsgrundlage für den Bau einer Kräuterschnecke gefehlt hat, hier einmal die Materialkosten, die mir enstanden sind. Kosten für Materialien, die ich noch vorrätig hatte, kann ich natürlich nicht angeben. Sie sind aber der Vollständigkeit halber aufgelistet.

Materialliste Kräuterschnecke

MaterialAnzahlEinzelpreis in €Gesamtpreis in €
Gesamt255,14
Granitsteine701,95136,50
Basaltsteine500,6934,50
Teichfolie, 2x2m17,407,40
Polygonalplatte, schwarz39,9529,85
Torfhumus, 60 l19,909,90
Gartenerde, 60 l16,996,99
Kräuter nach Wahl152,0030,00
Kies ca. 50l, Bauschutt ca. 300l,
Sand ca. 20l für Fundament
10,000,00

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply Corina Mittwoch, der 2. Mai 2012 at 18:36

    Guten Abend, finde die Kräuterspirale echt super. Werde sie als Vorlage für meine nehmen. Habe vor ein paar Jahren schon eine angelegt, jedoch ohne Teich. Sie ist mir auch eingewachsen, da sie an unsere landwirtschaftliche Wiese angrenzt. Die Minze hat auch einiges dazu beigetragen. War ein weiser Entschluss von Ihnen, sie in einem separaten Topf zu pflanzen:-). Muss meine Spirale jedoch spiegelverkehrt anlegen, wegen der Ausrichtung nach Süden. Hoffe es passt. Den Frosch finde ich auch klasse. Bei uns schaut jeweils im Herbst eine Kröte vorbei. Mal schauen, ob sie sich ansiedelt? Das mit den Champignons finde ich auch eine prima Idee. Im letzten Herbst haben wir zudem in der Wiese die Quelle gefasst, sodass ich das Wasser in den Teich fliessen lassen kann.
    Herzlichen Dank also für diesen super Bericht und weiterhin viel Freude an den Kräutern und an der Natur.

    Liebe Grüsse und alles Gute (oder wie wir sagen: cars salids e tut bien) aus der Schweiz Corina

  • Reply Armin Dienstag, der 18. März 2014 at 16:12

    Auch wenn es schon etwas her ist: woher haben Sie denn die Steine so günstig bekommen?!? Vergleichbare Steine (Granit) liegen in den hier örtlichen Baustoffhandlungen bei >5,50-9,00 EUR pro Stück (die kleinen Basaltsteine bei 1,00 EUR – das geht noch als Inflation durch)

    • admin
      Reply admin Mittwoch, der 26. März 2014 at 17:55

      Hallo Armin,
      ich hatte die Steine damals bei Hornbach gekauft. Allerdings ist das nun schon einige Zeit her und die Preise für derartige Baumaterialien steigen ja gerne mal um einiges. Vielleicht gibt es ja ein Hornbach in Ihrer Nähe…

    Leave a Reply

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

    *

    I agree