Schoko-Chili-Cookies

December 2, 2010

schoko-chili-cookies

Vollmilch-Chili-Schokolade, Chili-Kirsche, Mango-Chili-Schokolade…

In Zeiten, in denen sämtliche namenhaften Schokoladen- und Pralinenhersteller ihre Produkte mit Chili aufpeppen, liegt es sehr nahe, die eigene Ernte und die daraus entstandenen Erzeugnisse wie Chiliflocken selbst für süße Naschereien zu verwenden.

Aus diesem Grund wurden die diesjährigen Weihnachtsplätzchen um eine “heiße” Sorte erweitert: Schoko-Chili-Cookies. Die Kombination von Schokolade mit Chili ist tödlich lecker! Erst schmeckt man nur die Süße des Keksteiges und der Schokostückchen… dann kommt das pikante, auch für Nicht-Scharfesser nicht zu scharfe Aroma der Chili hinzu.  Laut Aussage meiner Probanden die beste Plätzchensorte 2010.

Das Rezept gibts gleich hier:

Zutaten

  • 250 g weiche Butter
  • 250 g Zucker
  • 250 g Mehl (insgesamt 500 g)
  • 2 Eier
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Fläschchen Buttervanille
  • 1 1/2 Teel. Backpulver
  • 1/2 Tafel Zartbitterschokolade
  • 1 Päckchen Schokotröpfchen
  • 1 Prise grobe Chiliflocken (je nach Geschmack auch mehr)

Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen. Mit den restlichen Zutaten in einer Schüssel verkneten. Dann auf einer bemehlten Fläche mit noch ca. 250 g Mehl zusätzlich verkneten. Es muss ein schwerer Teig entstehen. Der Teig darf nicht reißen. Kleine Cookies formen und bei 160 ° C etwa 15 Minuten backen. Abkühlen lassen und genießen!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply