(Deutsch) Mio FUSE : Alternative zum scheuernden Brustgurt – auch im Winter

June 9, 2016

Sorry, this entry is only available in German.

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply Michael Thursday June 9th, 2016 at 08:21 PM

    Da bin ich mal froh, dass ich keine Probleme mit einem Gurt habe. Irgendwie klingt das schon recht aufwendig…

    • Carola
      Reply Carola Friday June 10th, 2016 at 07:08 AM

      Hi Michael, dann gehörst du wahrscheinlich zu den glücklichen “Wenig-Schwitzern” 🙂 Am Anfang geht es bei mir auch immer noch, aber im Sommer ab 1 1/2 Stunden Training fängt das Scheuern leider immer an.

  • Reply Peter Thursday June 9th, 2016 at 08:31 PM

    Hallo,
    toller ausführlicher Text,
    ein paar Fragen hätte ich noch:
    1. Kann auch externe Brustgurte mit der Mio Uhr verbinden und die Uhr dann z.B im Winter wie in deinem Use case (über der Jacke) nutzen ?
    2. Kann man beim Radfahren den Puls auch auf den Tacho anzeigen lassen? Einen ordentlichen Fahrradtacho vorausgesetzt.
    3. Gibt es keine PC Software für die Uhr ? Also ist man auf ein Smartphone angewiesen

    Vielen Dank sehr schöner Bericht

    Peter

    • Carola
      Reply Carola Friday June 10th, 2016 at 07:23 AM

      Hi Peter,
      freut mich, dass du mit dem Bericht etwas anfangen kannst 🙂
      Zu deinen Fragen:
      1) die MioFUSE ist eher als Hilfsmittel zu sehen als als eigenständiges Trainingsgerät. Von daher kann sie selbst zwar mit Handy oder Trainingsuhr verbunden werden, eine Verbindung über die FUSE mit einem weiteren Gurt ist aber nicht möglich (eigentlich soll sie ja gerade auch den Gurt ersetzen).
      2) Problem wie bei 1) Die direkte Verbindung müsste vom Fahrradtacho aus passieren. Wenn der Tacho mit Bluetoothgeräten aktiv gekoppelt werden kann, könnte es gehen. Andersherum nicht. Die MioFuse kann nicht selbst nach Geräten suchen.
      3) Leider gibt es weder eine PC-Software noch eine Weboberfläche. Du bist abhängig von der Mio Go-App. Auch Firmware-Updates geschehen über die App.

      Wenn du noch weitere Fragen hast, gern 🙂

  • Reply Mietz Sunday June 12th, 2016 at 09:43 AM

    mhh schöner Bericht, aber ich finde das doch auch recht aufwändig. Verzichte ich halt auf die Herzfrequenzdaten, ehe ich noch ein Gerät mit mir rumschleppe:D In unser Leistungsklasse braucht man die Daten doch eh nicht wirklich, schon gar nicht von nem Long Run, wo man ja eh nur im Ga1 Bereich dahin trottet

  • Leave a Reply