(Deutsch) Anleitung zu GPSies: Wie ihr Routen auf Eurem iPhone bzw. Androidgerät ansehen und speichern könnt

February 14, 2016

Sorry, this entry is only available in German.

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply SilberLäufer Monday February 15th, 2016 at 07:11 AM

    Gute Anleitung zu einem ganz feinem Tool!
    Ich selbst habe so an die 80 Tracks hinein gestellt (www.gpsies.com/mapUser.do?username=SilberLaeufer)! Umgekehrt nutze ich es gerne um in fremden Gegenden (z.B. bei Urlauben) nicht mühselig nach Laufstrecken suchen zu müssen! Geben und nehmen also!
    Liebe Grüße aus Kärnten – Reinhard

    • Carola
      Reply Carola Monday February 15th, 2016 at 07:28 AM

      Danke, lieber Reinhard, ich werde ganz sicher mal in deinen Routen stöbern. Im Sommer geht es für eine Woche nach Österreich, vielleicht finde ich ja eine schöne Tour bei dir 😉 Genau: geben und nehmen, nur so funktioniert das Internet.

  • Reply mike-le Wednesday March 2nd, 2016 at 07:35 AM

    Tolle Arbeit. Danke. Ich nutze GPSies seit Jahren am PC. Was immer noch schmerzhaft fehlt ist die Möglichkeit Strecken vom iPhone/iPad auf Garmin z.b. Edge per Bluetooth zu übertragen.

    • Carola
      Reply Carola Saturday March 5th, 2016 at 12:45 PM

      Stimmt, Mike, das fehlt mir auch. Bei Garmin kannst du die GPX-Dateien zwar hochladen, aber nur für den Import von Aktivitäten, nicht aber zum Export auf Garmin-Geräte. Schade eigentlich, dass jeder so sein Ding machen muss.

    Leave a Reply