Bring EarnYourBacon zum Fjällräven Polar 2018!

November 16, 2017

Seit Wochen, nein, Monaten, liege ich meinem näheren Umfeld mit einem Wunsch in den Ohren: die Teilnahme am Fjällräven Polar 2018. Mit Schlittenhunden 300 km durch die arktische Wildnis und Übernachten im Zelt bei Schnee und Eis. Was für manch einen nach einem Alptraum in der Eishölle klingt, ist für mich ein lang gehegter Traum.

Seit einigen Jahren ermöglicht es der schwedische Outdoor-Ausstatter Fjällräven, der auch den Fjällräven Classic ausrichtet, zwei Personen aus  einer von zehn Landesgruppen, fünf Tage lang ein solches Abenteuer zu erleben. Unter allen Bewerbern  darf der-/diejenige mitfahren, die entweder die meisten Stimmen der Landesgruppe (in meinem Fall Region GAS: Deutschland, Österreich, Schweiz) erhalten hat oder die Jury mit einer einzigartigen Bewerbung überzeugen konnte.

Und jetzt brauche ich Dich!

Stunden um Stunden hat mein Kopf geraucht und überlegt, wie ich mein Wesen und meinen Traum am besten darstelle. Videos zu produzieren ist nicht gerade mein Steckenpferd, aber ich habe trotzdem etwas gezaubert, um dich davon zu überzeugen: „Carola muss zum Fjällräven Polar 2018 und dafür gebe ich ihr gerne meine Stimme.“ Wenn das Video nicht gefällt… besser wird es leider nicht, aber es steckt viel Leidenschaft dahinter.

Abstimmen (lassen) und Gutes tun

Damit nicht nur ich etwas von den hoffentlich vielen Stimme habe, habe ich mir überlegt, wie ich ein Stück meiner Dankbarkeit an der richtigen Stelle zurückgeben kann. Der NABU – Naturschutzbund Deutschland e. V. setzt sich aktiv für den Schutz von Natur und Umwelt ein. Da ich mich oft und gern in der Natur aufhalte und aus ihr schöpfe, möchte ich diese Mühen unterstützen und werde beim Erreichen von „Stimmschwellen“ einen entsprechenden Betrag an den NABU spenden. Und zwar unabhängig davon, ob ich gewinne oder nicht. Da in den vergangenen Jahren Stimmzahlen von 20.000 und mehr nicht unüblich waren, werde ich wie folgt spenden:

Bei Erreichen von

2.500 Stimmen  = 100 €

5.000 Stimmen  = 150 €

7.500 Stimmen  = 200 €

10.000 Stimmen = 250 €

15.000 Stimmen  = 300 €

20.000 Stimmen  = 350 €

UPDATE 01.12.2017: Die Hälfte des Bewerbungszeitraums für den Fjällräven Polar ist vorbei und zumindest gut die Hälfte der Stimmen, die ich für die erste Spende für den NABU Bundesverband brauche, habe ich zusammen. Da anscheinend 20.000 Stimmen zumindest in der DACH-Region illusorisch sind (in anderen Ländergruppen sind die Zahlen jetzt schon erreicht), korrigiere ich meine Stimmschwellen für die Spenden jetzt mal nach unten und spende folgendes:

bei 1.500 Stimmen 100 €
bei 2.000 Stimmen 150 €
bei 2.500 Stimmen 200 €
bei 3.000 Stimmen 250 €
bei 3.500 Stimmen 300 €
bei 4.000 Stimmen 350 €

Ich hoffe, wir kriegen gemeinsam ganz viele Stimmen und damit ein passable Spende zusammen.

Und zu gewinnen gibt es auch etwas

Unter allen Stimmen möchte ich zudem meinen Deuter ACT Lite 35 + 10 SL Hochtouren- und Trekkingrucksack verlosen.

An der Verlosung nimmt teil, wer für mich abstimmt und zusätzlich unter meinem Facebook-Beitrag zur Fjällräven Polar-Bewerbung einen Kommentar hinterlässt. Wer den Beitrag teilt, nimmt doppelt an der Verlosung teil.

Den Gewinner/ die Gewinnerin lose ich am Ende des Bewerbungszeitraums vom Fjällräven Polar aus. Bis dahin kann am Gewinnspiel teilgenommen werden. Es gelten die üblichen Teilnahmebedingungen. Viel Glück!


Zur Abstimmung ->

 

Wenn Du bis hierhin gelesen und sogar für mich abgestimmt hast: Du bist mein Held. Und ein großes Dankeschön schon jetzt!

 

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Simone Irro Dienstag, der 28. November 2017 at 08:15

    Liebe Carola. Gerne unterstütze ich dich. Gevotet habe ich schon und werde es teilen. Ich hoffe Du kannst Deinen Traum leben. Deine Aktion mit dem NABU finde ich riesig. Ich drück dir die Daumen.

  • Leave a Reply