Spreewald-Marathon

spreewaldmarathon 10k OSM

10 Km-Strecke, Quelle: runtastic, Open Street Map

Halbmarathon, Quelle: runtastic, Open Street Map

Halbmarathon, Quelle: runtastic, Open Street Map

Teilnahme: 2014 10 km, 2015 HM

Website: Spreewald-Marathon e.V.

Termin: April

Teilnehmerzahl: Ich beziehe mich hier nur auf die Teilnehmeranzahl vom Hauptwettkampftag am Sonntag in Burg. Der Start für die je gut 650 Teilnehmer über die 10 km und Halbmarathondistanz sowie 300 Marathonläufer findet gemeinsam statt. Eine Startblockeinteilung gibt es nicht, so dass alle Wettkämpfer zur selben Zeit im Startblock stehen. Dementsprechend voll ist es auch die ersten 4 km bis sich die 10 Km-Läufer von

den längeren Strecken trennen. Überholen ist dann meist nur direkt an der Seite möglich. Sobald sich das Teilnehmerfeld getrennt hat, geht es ganz entspannt und mit viel Platz nach allen Seiten weiter.

Attraktivität:  Gelaufen wird über Betonstraßen, die für dieses Event für den weiteren Verkehr gesperrt sind. Es geht durchs Grüne über Dörfer und an Kühen vorbei. Die reinste Idylle.

Dadurch, dass die HM-Strecke die Läufer viel weiter in den Spreewald führt, ist dies die deutlich attraktivere Landschaft mit kleinen Flüssen, Brücken und romantischen Pfaden im Gegensatz zum 10-km-Lauf. Wer es also schafft, dem sei wärmstens empfohlen, von 10 auf 21,1 km zu wechseln.

Schwierigkeitsgrad: Es ist ein sehr flacher, schneller Kurs. Die Steigung ist vernachlässigbar bis nicht spürbar.

Verpflegung:  Hierfür gibt es volle Punktzahl! Noch nirgends habe ich eine vergleichbare Auswahl an den Verpflegungspunkten gesehen. Davon gibt es  bei 10 Km sogar zwei, beim HM in Burg fünf. Angeboten wurde

  • an den Verpflegungspunkten: Wasser, Bananen, Rosinen, Prinzenrolle-Kekse, Salzbretzeln, Bitterschokoladestücke, verschiedene Sorten Schokoriegel, selbstgebackenen Kuchen, Wasserschwämme
  • im Ziel: Wasser, alkoholfreies Bier, Apfelschorle, Cola, Müsli, Apfelmus, Apfelspalten, Bananen, Salzbretzeln, Fruchtcocktail, Erdnüsse, grüne Salatgurken, Gewürzgurken, Wasserschwämme

Bewachte Kleiderabgabe: Ja. In der Sporthalle direkt neben der Startnummernausgabe.

Auszeichnung: Ausdrucksservice einer persönlichen Urkunde direkt nach Zieleinlauf vor Ort und zum Download sowie eine spreewaldtypische Finisher-Medaille in Form einer Gewürzgurke aus Gusseisen. Je nach Disziplin gibt es grüngoldene, grünsilberne, grünbronzene oder einfarbig grüne Gurken.

Sonstiges: Achtung! Wertung findet hier nach Bruttozeit statt.

Blogbeiträge:   2014  2015

13. Spreewaldmarathon, HM Burg 2015

13. Spreewaldmarathon, HM Burg 2015

Spreewaldmarathon, 10 km, 2014

12. Spreewaldmarathon, 10 km, 2014

No Comments

Leave a Reply