Airport Night Run Berlin

airport night run OSM

Quelle: runtastic, Open Street Map

Teilnahme: 2013, 2014, 2015

Veranstalter: Berlin läuft

Termin: April

Teilnehmerzahl: Mit ca. 3.500 – 4.000 Teilnehmern ist die Strecke zwar gut gefüllt, aber nicht überfüllt. Vor allem durch die breite Startbahn hat jeder Läufer den Platz für sich, den er braucht.

Attraktivität: Auf einem Flugfeld zu laufen ist an sich schon ein Erlebnis. Da überrascht es aber natürlich nicht, dass hauptsächlich über Beton und ein weites Feld mit wenigen Kurven gelaufen wird. Durch die Startzeit um 19 Uhr für Halbmarathon und 20 Uhr für die 10 km hat man aber zumindest etwas von der Flughafenbeleuchtung und bei guten Wetter einen grandiosen Sonnenuntergang.

Schwierigkeitsgrad: kaum bis keine Steigung, kein Wechsel des Untergrunds, ausreichend Platz, daher durchaus für Anfänger und persönliche Bestzeiten geeignet. Zudem werden Pacemaker eingesetzt, die das Erreichen der Zeiten durchaus erleichtern. Die Windstärke sollte allerdings nicht unterschätzt werden.

Verpflegung: Obst und Bier im Ziel (Bier mit Alkohol – das sollte man als Autofahrer beachten). Nach 5 Km ein Verpflegungspunkt mit Wasser.

Bewachte Kleiderabgabe: Ja (Zelte sortiert nach Startnummern)

Auszeichnung: persönliche Urkunde zum Download und eine schöne Finisher-Medaille

Blogbeiträge: 2013  2014  2015

Medaille Airport Run

Medaille 2013

airportnightrun_medaille

Medaille 2014

Airport Night Run 2015

Airport Night Run 2015

4 Comments

  • Reply AIRPORT NIGHT RUN | Carola's Blog Monday April 27th, 2015 at 02:56 PM

    […] Airport Night Run Berlin […]

  • Reply Double Feature, Part I: Airport Night Run | Carola's Blog Saturday May 16th, 2015 at 01:37 PM

    […] Airport Night Run Berlin […]

  • Reply Double Feature, Part I: Airport Night Run | Earn your bacon Thursday October 29th, 2015 at 03:50 PM

    […] Zur Wettkampfbewertung gehts hier! […]

  • Reply AIRPORT NIGHT RUN – Earn your bacon Thursday October 29th, 2015 at 09:37 PM

    […] Mein persönliches Wettkampf-Rating zum Airport Run […]

  • Leave a Reply