Kleines Gewächshaus für die Chilis

September 27, 2010

Der Sommer ist auch nicht mehr das, was er mal war… Im Juli eine Woche lang fast 40 Grad im Schatten und 90 % des Augusts Regen. Und auch der September kann wettertechnisch auch nicht glänzen.

Da die Temperaturen nachts schon auf 4 Grad gesunken sind und mein Platz im Haus begrenzt ist, gewaechshaus003habe ich mich nun doch für ein kleines “Übergangs-“Gewächshaus entschieden. Da es auch nur kurzzeitig vor spontan einsetzendem Nachtfrost schützen und nicht beheizt den Winter über stehen bleiben soll, habe ich mich für ein günstiges Foliengewächshaus entschieden. Preis: 69 Euro, Maße: 143 x 143 x 192 cm.

Wie ich schon einigen Bewertungen entnehmen konnte, war die Aufbauanleitung eine Katastrophe: ein winziges Bild mit teilweise unleserlichen Bezeichnungen der Einzelteile.  Nichtsdestrotrotz habe ich das gute Stück innerhalb von 1 1/2 Stunden alleine aufgebaut und an seinem Zielort auftstellen können. Danach durfte ein guter Teil der “Plantage” bereits einziehen.

Anzumerken ist, dass mit dem Gewächshaus gleich Regale mitgeliefert werden, die wohl auch der Stabilität dienen. Daher passen auf bzw. unter die einzelnen Etagen keine Pflanzen, die größer als etwa 60 cm sind.  Auf die oberste Etage passen etwas höhere Pflänzchen und wenn man einen Zwischenboden weglässt, natürlich unten auch höhere.

Insgesamt macht das Gewächshaus für den Preis bislang einen guten Eindruck.

 gewaechshaus002

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply