Einzug ins Gewächshaus und Zuwachs

April 24, 2011

Angesichts des seit einigen Tagen anhaltenden hochsommerlichen Wetters durften die Pflänzchen schon vor zwei Wochen nach draußen ziehen. Allerdings vorerst ins Gewächshaus, da die Temperatur in einigen Nächten doch teilweise noch bis 4 oder 5 ° fiel. Im Herbst habe ich die Chilis zwar auch bei den Temperaturen im Freien stehen gelassen, jedoch möchte ich es nicht riskieren, die noch teils jungen und kleinen Pflänzchen dadurch auf einen Schlag zu verlieren. Der Schock mit den Trauermücken hat für diese Saison als Katastrophe gereicht. Bei Tagestemperaturen über 20 ° C und ständigem Sonnenschein muss man natürlich darauf achten, dass es im Gewächshaus nicht zu heiß wird. Daher steht die Tür tagsüber immer offen und wird erst bei den letzten Sonnenstrahlen geschlossen, um noch ein wenig Restwärme für die Nacht zu speichern.

gewaechshaus003gewaechshaus002

Neben meinen Eigenzuchten habe ich auch diesjahr wieder ein wenig hinzu gekauft. Zum einen vom Online-Shop Pepperking, zum anderen im einschlägigen Baumarkt mit O und drei Buchstaben. Die Lieferung von Pepperking kam wie immer vorbildlich verpackt an. Allen bestellten Pflänzchen ging und geht es gut und es gab sogar als Überraschung noch eine nicht bestellte Chupetinho gratis dazu, ebenso ein Probierstückchen Chili-Mettwurst. Bestellte Pflänzchen: Habanero Yellow, Habanero White Bullet, Bhut Jolokia, Piementa da Neyde, NuMex Suave Orange, Goronong, Limón und eine Habanero Mustard.

Im Baumarkt wurden unter dem Titel “Drachenfutter” folgende Sorten angeboten: Tabasco, Padron, Jalapeño “Summer Heat”, Jalapeñoo”Jalastar F1″ und Habanero.  Von jeder Sorte ist eine in den Einkaufskorb gewandert, außer der Tabasco, die leider nicht mehr verfügbar war.

In diesem Sinne wünsche ich zudem ein Frohes Osterfest!gewaechshaus001

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply