(Deutsch) Rennsteiglauf 2016 – “Die Spaßnadel ist ganz links, weil die Geschwindigkeitsnadel ganz rechts ist”

May 26, 2016

Sorry, this entry is only available in German.

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply SilberLäufer Friday May 27th, 2016 at 05:45 AM

    Ein schöner Bericht zu einem interessanten Lauf, der nicht so ohne ist! Mir gefallen Veranstaltungen, die ein wenig außerhalb der Norm sind und so einen gewissen Reiz versprühen!
    Du hast mit deinen drei Punkten sicher recht und der Marsch liegt dir sicher noch in den Knochen und während ich beim Laufen (bis auf die Uhr) nie etwas dabei habe (kein Handy, nix!) gibt es da halt unterschiedliche Ansätze. Ja, und wenn alles 100%ig klappen würde, dann wären wir ja nahezu perfekt. Wie langweilig 😉

    Dabei sein und einen anspruchsvollen Lauf genießen, das scheint dir gelungen zu sein! Top!
    herzliche Grüße – Reinhard

    • Carola
      Reply Carola Monday May 30th, 2016 at 02:31 PM

      Danke, lieber Reinhard. Ich hatte auch so wieder viel Spaß, wenn auch nicht so ausgeprägt wie in den Vorjahren auf dieser Strecke. Das werde ich für die kommende Saison ändern und mal sehen, ob/was auf dem Rennsteig noch so geht 🙂 Das abwärts Sausen macht einfach zuviel Spaß!

  • Reply Marek Friday May 27th, 2016 at 07:53 AM

    Ganz herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung Caro! Da wir ja auch über die HM-Strecke “rüber” sind, weiß ich ganz gut zu beurteilen, dass dieser HM wirklich nicht ohne ist und einige Höhenmeter bereithält. Das kann man nicht mal eben mit einem Straßenlauf vergleichen, daher sind die Zeiten natürlich auch wesentlich langsamer. Sicher macht sich das fehlende Lauftraining da bemerkbar, aber um Sekunden (oder Minuten) geht es beim Rennsteiglauf ja gar nicht. Wahnsinn, wieviele Leute dieser Lauf in seinen Bann zieht. Selten sieht man, dass eine Laufveranstaltung so dermaßen verankert ist in einer Region. Wir sehen uns im Camp (und auch da machen wir ein paar Höhenmeter :-))!

    • Carola
      Reply Carola Monday May 30th, 2016 at 02:37 PM

      Danke schön, lieber Marek! Auf unser Camp und die Höhenmeter freue ich mich schon jetzt. Ich werde mich ein paar mal in den Grunewald auf die Trails zwingen, aber das Camp ist natürlich toll, weil dann Verstärkung mit dabei ist. Ideale Vorbereitung für den Sachsentrail eine Woche danach 🙂
      Und nächstes Jahr sieht mich der Rennsteig dann wieder.

  • Reply Mietz Saturday May 28th, 2016 at 03:20 PM

    ach Caro vergiss die Zeit. Bei 25 Trainingskilometern und der fehlenden Regeneration find ich die noch sehr beachtlich!
    Häng dich bloss nich an den Marek im Bloggercamp, falls mich meine Erinnerung nicht trügt ist er irgendwas um die 90km gelaufen im letzten Jahr…:D

    • Carola
      Reply Carola Sunday May 29th, 2016 at 04:13 PM

      Ja, hast ja Recht. Die Logik sagt mir das ja auch. Aber logische Läuferinnen? Neeee 🙂 90 km. Pfff. Da bin ich dann das gesamte Bloggercamp nur im Wald!

  • Leave a Reply