(Deutsch) Produkttest: Black Diamond Alpine Carbon Cork-Trekkingstöcke

October 19, 2017

Sorry, this entry is only available in German.

You Might Also Like

  • Judith Wednesday November 1st, 2017 at 07:20 PM

    Du hast 16 Kilo Gepäck mit dir rumgetragen. Krasse Sache. Ich hab grad den Heidschnuckenweg fuer mich entdeckt und suche nen Wanderpartner. Vielleicht hast du ja Lust? Aber dann hoffentlich ohne 16Kg

  • Norman Saturday April 7th, 2018 at 05:36 AM

    Das ist kein Test! Wie auch die weiteren “Tests” keine sind! Es ist eine Besprechung, ein subjektives Meinungsbild, Ein Test hingegen richtet sich an objektiven, verifizierbren Punkten aus. Es wäre vielleicht sinnvoll die Überschrift in deinem Block dahingehend zu ändern und von Besprechung oder einem Review zu sprechen und zu schreiben.

    • Carola
      Carola Saturday April 7th, 2018 at 02:55 PM

      Lieber Norman, wie auch bei den anderen Testberichten habe ich die Stöcke natürlich für mich mit meinen eigenen Erwartungen und Ansprüchen getestet. Selbstverständlich ist der Bericht also nur aus meiner Sicht verfasst und kann keine Auskunft über im Labor getestete Stoßfestigkeit, Abriebkoeffizent oder ähnliches geben. Meine Leser wissen das in der Regel und werden keinen hochwissenschaftlichen Test mit Gerätschaften aller Art erwarten, sondern einen Praxistest, einen Einsatz in genau dem Gebiet, wofür ich das Produkt nutze. Eine Besprechung oder Review (zu deutsch übrigens Rezension) wird viel eher für Werke, also Bücher, Filme oder ähnliches verwendet. Als “Werk” sehe ich ein paar Trekkingstöcke nun wirklich nicht.

      • Norman Monday April 9th, 2018 at 06:20 AM

        Was natürlich nicht korrekt ist, “rewiev” bedeutet auch überprüfen womit nicht nur Literatur u. ä. gemeint ist. Wäre die Sammlung deiner Eindrücke ein Test, unterläge deine Überprüfung einer methodischen und objektiven Klärung. Sämtliche Angaben wären also auch für andere Nutzer gleichermaßen erwartbar und überprüfbar unabhängig vom individuellem Gebrauch. Ich zweifle stark, dass das bei deinen “Tests” der Fall ist. Deine Betrachtungen zum Produkt mögen ja aus deiner Sicht korrekt sein, sie aber als Test als “allgemeingültig” darzustellen ist sicher nicht in Ordnung, wie auch dein nicht gekennzeichneter affiliate Link an anderer Stelle (Stirnlampen) unseriös ist. Du kannst natürlich nicht davon ausgehen das Leser deines Blogs unbedingt wissen das deine “Praxistests” keine Relevanz haben. Leser deines Blogs gehen bei dem Wort “Test” von allgemeingültigen und damit verifizierbaren Angaben aus und nicht von individueller Erwartung und Handhabung,