(Deutsch) Packliste für den Mammutmarsch und 24-Stunden-Wanderungen mit Verpflegungspunkten

April 26, 2016

Sorry, this entry is only available in German.

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply Thomas Wepunkt Tuesday April 26th, 2016 at 11:15 PM

    Ganz schön viel dabei… 😉

    Bananen und Müsliriegel gibts an den Checkpoints – braucht man nicht extra mitnehmen -bzw. kaufen.
    Bei Schmerzmitteln, kann ich nur sagen, dass ich den sorglosen Umgang mit solchen Medikamenten nicht cool finde, weil es deinem Körper in keinster Weise gut tut.
    Ansonsten ist die Liste ganz in Ordnung. (eine Schokomilch mit nem Reisemüsli kommt morgens um 9:00 Uhr auch sehr geil)

    • Carola
      Reply Carola Thursday April 28th, 2016 at 06:47 PM

      Thomas, hast Recht, Bananen gibts bestimmt. Bei Müsliriegeln schwöre ich jedoch auf meine 😉
      Schmerzmittel sollten nicht sein. Der Körper kann ja sonst keine Signale mehr geben, wenn etwas “bedroht” ist. Ich kann es aber durchaus verstehen, wenn der eine oder andere dazu greift. Schokomilch…mmmh. Ich glaub, die packe ich den Versorgungsbeutel für km 50.

  • Reply Martin Wednesday April 27th, 2016 at 05:16 AM

    Hast du im Punkto Tee’s einige empfehlungen? Matchatee soll ja angeblich wach halten. Früchtetees wiederum sollen nicht so der Bringer sein.

    • Carola
      Reply Carola Thursday April 28th, 2016 at 06:45 PM

      Ach herrje, mit Tee kenne ich mich so richtig nicht aus. Ich kaufe und mache mir immer den, der schmeckt. Ob der jetzt wach, müde, ausgeglichen oder glücklich macht… keine Ahnung 😉 Schwarztee soll ja angeblich wach machen.

  • Reply Evy Tuesday May 3rd, 2016 at 07:53 PM

    Ich habe mich noch nie mit dem Thema beschäftigt, finde aber den Einblick sehr spannend! Klingt nicht soviel anders wie eine Liste für eine “normale” Wanderung 🙂

  • Leave a Reply