Chilizucht: Vermeidbare Fehler

July 25, 2010

Die Keimrate betrug bei fast allen Chilisorten (außer Habanero Red) 100 %, daher hatte ich irgendwann Panik, dass für die einzelnen Pflänzchen in den Torftöpfchen nicht mehr genug Platz zur Wurzelbildung gegeben ist. Also habe ich die Regel “erst pikieren, wenn das erste echte Blattpaar ausgebildet ist” ein wenig vernachlässigt und bin voreilig geworden.

Ich habe die kleinen Pflänzchen also vorzeitig pikiert und in einzelne Töpfchen gepflanzt. Dabei habe ich wohl den zweiten zentralen Fehler gemacht und zu kräftig angegossen. Die Erde hat sich anscheinend zu sehr verdichtet und nach einigen Tagen/Wochen hatte sich sogar bei einigen Pflänzchen eine moosartige Schicht gebildet.

Das hat mich bedauerlicherweise viele Pflänzchen gekostet, vor allem Jalapeños.  Nächstes Jahr bin ich schlauer… und vor allem geduldiger!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply